Erfahre mehr über mich

Mein Instagram


Uff, wo soll ich anfangen… Erstmal danke an alle, die sich in letzten Wochen hier auf meinen Kanälen angeschlossen haben. Danke an alle, die in den letzten Wochen fleißig gelesen haben und besonderen Dank an all diejenigen, die mir seitdem Rückmeldung gegeben haben. Ehrlich, ich kann euch nicht sagen, wie sehr mich dieses Projekt momentan erfüllt und vor allem berührt. Ihr seid toll!
Dieses Bild ist vor knapp 4 Jahren entstanden. Kurz bevor ich im April 2017 zu meiner Reise aufgebrochen bin. Was sich seitdem aus ihr entwickelt hat, halte selbst ich gelegentlich noch immer für einen Traum. Danke, dass ihr mich ihn auch weiterhin träumen lasst.
So, genug Metaphern. Jetzt noch ein paar Infos. Ich hatte gestern eine Videoschalte mit meinem Verlag und wir werden diese Woche in zweite Auflage gehen. Ich möchte weiterhin einen Großteil der Bücher selbst vertreiben um den Paketen so weiterhin eine persönliche Note zu geben. Frode ist gerade dabei, neue Münzen nach Deutschland zu senden und somit wird sich auch an den beiliegenden Geschenken nichts ändern. Ich hoffe, dass es bis zum Eintreffen der zweiten Auflage (in ungefähr 3 Wochen) nicht zu Lieferengpässen kommen wird, kann aber derzeit nichts versprechen. Momentan gibt es aber noch keine Probleme. Ich halte euch auf dem Laufenden 😊
Davon abgesehen will ich in den kommenden Wochen auch wieder mehr neuen Content produzieren. Wie genau dieser aussehen wird, kann ich euch noch nicht sagen. Nur eine Sache steht fest: Er wird kostenfrei zur Verfügung stehen. Der Trailer zum Buch wird gerade gebaut, neue Mützen sollten bald eintreffen, und es wird demnächst ein paar Instagram Live 'Dinger' mit anderen Reisenden geben. Aber auch dazu bald mehr.
Bis dahin, bleibt gesund und - ich wiederhole mich - vielen riesigen Dank ❤️
...

🎶Baby it's cold outside🎶
Die letzten Tage war es hier wieder etwas ruhiger geworden. Warum dies so war, will ich in diesem Beitrag erklären.
Ich bin nach Silvester in ein klitzekleines Corona-Loch gefallen. Nachdem ich die Beschränkungen im letzten Jahr gut wegstecken konnte, kamen nun verschiedene Faktoren zusammen. Die derzeitige Kälte, das generelle Wetter und schlicht die Zeit, die zeit dem Ausbruch ins Land gezogen ist. Mittlerweile geht es mir wieder wunderbar und dies habe ich besonders einer wichtigen Einsicht zu verdanken, über die ich auch in meinem Buch spreche. Die Einsicht, dass es vollkommen in Ordnung ist, schlechte Tage zu haben – vor allem in der derzeitigen Situation.
Was gibt es sonst so Neues? Der Buchverkauf läuft fantastisch. Wir haben in den ersten 2 Wochen nach Veröffentlichung bereits mehr als die Hälfte der 1. Auflage verkaufen können. Viel wichtiger ist jedoch, dass das bisherige Feedback überwältigend positiv war. Danke an jeden einzelnen von euch, dessen Worte mich in den letzten Wochen erreicht haben 😊
In 2 Wochen treffe ich mich mit meinem Verlag und wir werden die 2. Auflage in Druck geben. Mit dieser wollen wir nun auch die Buchhandlungen in ganz Deutschland erreichen – sobald diese denn wieder öffnen können. Ich werde jedoch auch weiterhin einen Teil der Bücher selbst über meinen Shop vertreiben. In diesem Zuge habe ich heute auch Frode nach neuen Münzen gefragt. Im Laufe des Jahres stehen außerdem noch 3 weitere, buchbezogene Projekte auf dem Plan. Übersetzungen, eine E-Book Version und ja. Auch ein Hörbuch.
Bleibt gesund,
Daniel
📸by @paulsenclown
...

Achja…was hat sich in diesem Jahr nicht alles geändert.
Begrüßungsnormen, Spaziergangs-Intentionen, Zukunftspläne und auch sehr viele Gegenwarten. Manchmal zum Guten, meistens aber zum Schlechteren. Ich kann und will 2020 nicht schönreden. Und dies, obwohl ich mir zum Ende des Jahres mein vielleicht bisher größtes Herzensprojekt erfüllen konnte.
In so ziemlich jedem Interview, das ich seit Corona geführt habe, wurde ich gefragt wie schlimm es für mich sei, wegen Corona nicht reisen zu können. Meine einfache Antwort: gar nicht. Schlimm war es, dabei zuzusehen, wie Menschenleben immer mehr zu Zahlen wurden. Wie friedliche Demonstranten neben Menschen protestierten, die Reichsflaggen schwenkten, ohne sich dabei selbst unangenehme Fragen zu stellen. Dabei zuzusehen, wie man so viele Menschen gerne in den Arm nehmen möchte, diese aber derzeit leider nicht sehen kann. Und schlimm für mich ist es, dies auch heute noch zu tun.
Es war ein seltsames, sicherlich auch deprimierendes Jahr, das von einer uns unbekannten Variable maßgeblich bestimmt wurde. Und alles was wir tun können ist dafür zu sorgen, dass sie nicht zu einer Konstanten wird. Jeder von uns.
Bleibt gesund und startet gut in ein Jahr, das hoffentlich wieder mehr Normalität, weniger schweißtreibende Präsidentschaftswahlen, mehr Liebe und vor allem viele, längst überfällige Umarmungen bereithalten wird.
Guten Rutsch.

📸by @paulsenclown
...

Bevor wir ins neue Jahr starten, gibt es hier ein kleines Update zu unserem Projekt in Sambia. Mehr Infos, einen größeren Artikel und weitere Bilder findet ihr auf meiner Homepage dakuna.de bei 'Soziale Projekte'.
Dank mehrerer Spenden konnten wir Anfang Dezember unserer Schule ein Dach 'aufsetzen'. Da ich seit zwei Wochen durch mein Buch auch selbst wieder Gelder einnehme und mich auch weiterhin zahlreiche Spenden erreichen, schreitet das Projekt derzeit schnell voran. Nächste Woche geht es an die Böden und Wände, um dann spätestens im Frühjahr 2021 den Bau der Schule abzuschließend.
Danke an alle, die sowohl in meiner Corona-Zwangspause, als auch jetzt Gelder spenden. Danke auch an jeden einzelnen von euch, der sich mein Buch bestellt, und sich so maßgeblich an unserem Projekt in Sambia beteiligt hat.
Nach der Schule in Sambia wird übrigens nicht Schluss sein. Derzeit stehe ich mit verschiedenen Organisationen in Kontakt, sammle eigene Ideen und werde mich in den nächsten Monaten entscheiden, was mit den zukünftigen Einnahmen und Spenden geschehen wird.
Die Schule hat übrigens noch keinen Namen. Habt ihr Vorschläge? Lasst es mich wissen 😊
...

Heute mal ein ungewohnt kurzer Beitrag.
Ich bin mir sicher, dass 2020 für die meisten von euch - mich eingeschlossen - ein extrem langer, unerwarteter und mühseliger Weg war. Dennoch, und vielleicht sogar gerade deswegen, hoffe ich, dass es für einige auch ein neuer Anfang sein wird.
Frohe Feiertage und das wichtigste: Bleibt gesund.
PS: Zum Ende des Jahres gibt's dann wieder einen gewohnt langen Text :P
...

Ihr sucht noch immer nach Weihnachtsgeschenken? Bis zum 24.12. - 16.00 Uhr könnt ihr bei mir zu Hause Bücher abholen kommen. Wie das funktioniert? Ihr fahrt in die Hasborner Straße 8a in 66636 Bergweiler, zieht euch eine Maske über und klingelt. Ich mache euch dann in 3 Minuten ein Buch mit Widmung und Weihnachtsgrüßen fertig und ihr braucht beim Weihnachtstreffen nicht mit leeren Händen aufzutauchen. Wenn ihr mir vorher schreibt, werde ich euer Paket bereits vorher fertig machen und ihr braucht quasi nicht zu warten. Das Buch kann an der Haustür bequem in bar bezahlt werden.
In diesem Sinne frohe Feiertage, bleibt gesund und natürlich ganz viel Spaß beim Lesen ❤️
...

🎄Weihnachtsupdate🎄
Bis zum 24.12. 16.00 Uhr können Bücher auch bei mir persönlich in 66636 Bergweiler abgeholt werden. Schreibt mir einfach. Davon abgesehen sollten alle Bücher, die bis spätestens Dienstagmorgen bestellt werden, auch auf regulärem Postweg rechtzeitig ankommen. Aber wie gesagt – falls ihr keinen Nervenkitzel braucht und ihr in meiner Nähe wohnt, dürft ihr gerne hier aufschlagen.
Ich habe gestern übrigens die ersten Rückmeldungen von 2 fleißigen Leserinnen erhalten. Rückmeldungen, die mich im positivsten Sinne zu Tränen gerührt haben. Ich kann es kaum erwarten, dass über die Feiertage mehr Leute Zeit zum Lesen finden werden 😊
Was ich momentan mache? Abseits von den täglichen Bestellungen konzipiere ich gerade einen Buchtrailer, plane die Auslieferung an Buchläden und stehe in Gesprächen über die zweite Auflage. Achja, es wird wohl auch im neuen Jahr neue Beanies geben – in 2 neuen Farben.
Bis dahin, gutes Lesen
Daniel 🙌🏿
📸by @niinabambiina
...

🎅Ihr sucht noch nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk für eure Liebsten, oder auch euch selbst? 🎅
Verschenkt doch Liebe. Verschenkt Spaß und Emotionen.Verschenkt rauchende Faultiere und verschenkt unbekannte Straßen. Verschenkt eine Ode an die Menschlichkeit - Verschenkt Anekdoten eines Beifahrers. Auch mit kostenfreier persönlicher Widmung und Weihnachtswünschen erhältlich.
Momentan versende ich alle Bestellungen, die bis 12:00 Uhr eingehen noch am selben Tag. Alle späteren Bestellungen gehen am Folgemorgen zur Post. Momentan beträgt die Lieferzeit der Post 1-2 Tage. Da sich dies nächste Woche weihnachtsbedingt nochmal ändern könnte, würde ich empfehlen, nicht allzu lange zu warten. Zumindest, wenn ihr Anekdoten eines Beifahrers gerne unter eurem Weihnachtsbaum liegen hättet.
In Liebe,
Daniel ❤️
📸 by @itsalexscherer @lightwork_alexscherer
...

Happy Release Day 🎉
Während ich unter akutem Schlafmangel leide und mich weiterhin als Postbote bewähre, möchte ich mich erneut bei allen von euch bedanken. Ich hätte mir keinen schöneren Start für 'Anekdoten eines Beifahrers' wünschen können. Gleichzeitig beginnt aber nun auch die spannendste Phase, in der ich gespannt auf die ersten Rückmeldungen warte - ich freue mich und werd sicherlich irgendwann heute Nacht Zeit finden, um anzustoßen. Auf das Buch, auf die fleißigen Postbienen und vor allem auf euch ❤️
...

🎷Kleine Erinnerung🎺
Heute Abend um 18.00 gibt's die Online Live Lesung/Show auf Youtube zu sehen. Der Countdown startet um 17:30. Ab dann einfach auf Youtube nach Daniel Dakuna suchen, oder ganz einfach den link aus der Facebook Veranstaltung kopieren.
Zum Programm: ca 1 1/2 Stunden Infos zum Buch, Einblick in verschiedene Besonderheiten von 'Anekdoten eines Beifahrers' und natürlich auch ein paar Stellen aus dem Buch - vorgelesen von mir selbst.
Danach werden wie gehabt eure Fragen beantwortet ❤️ und es wird natürlich ausgelost 🙌🏿

Bis dann 🎊

#dakuna #wanderlust #reise #reise #buch #lesung #show
...

GEWINNSPIEL
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, vorerst kein Buch zu verlosen. Irgendwie hätte ich mich dabei schlecht denen gegenüber, die bereits dafür bezahlt haben. Nun haben sich jedoch besondere Umstände ergeben und ich möchte ein ganz spezielles Buch verlosen.
Die Geschichte: Ich hatte mir für die Widmungen einen braunen Stift gekauft. Nun hat dieser gestern beim Signieren leider den Geist aufgegeben. Das Ergebnis: "Lieber Volker, viel Spaß auf unse".
Da ich das Buch so nicht mehr verkaufen kann, will ich es jemandem von euch Schenken, statt es bei mir zu Hause als Staubfänger zu nutzen. Wie ihr mitmachen könnt? Recht einfach.
Liked und kommentiert einfach diesen Beitrag mit was auch immer ihr wollt. Somit landet ihr im Lostopf. Falls ihr mit 2 Losen im Topf landen wollt, dürft ihr gerne diesen Beitrag in eurer Story teilen und (wichtig, da ich es sonst nicht sehe) mich in dieser mit meinem Account verlinken. Wie gesagt, das ist nicht notwendig, freut mich aber enorm.
Der Gewinner, oder die Gewinnerin wird am Sonntag während unserer Live Show/Lesung gezogen. Als Erinnerung: Die Show startet um 18.00 auf meinem Daniel Dakuna Youtube Kanal. (Einfach bei Youtube nach Daniel Dakuna suchen). Dort werdet ihr ab ca 17:30 ein Live-Video mit Countdown finden.
Bis dann ❤️

PS: Ich habe meinen Postmarathon überlebt - heute werden alle Bücher versendet, die bis heute morgen 8:30 Uhr bestellt wurden.
Hier werde ich am Montag und Dienstag selbst Postbote spielen: Tholey, Marpingen, Sotzweiler, Hasborn und Theley 🙌🏿
...

Ihr Lieben. Nochmal eine kleine Erinnerung.
Falls ihr das Buch zu 99,8% Wahrscheinlichkeit am Dienstag in der Hand halten wollt, bestellt bis heute Abend. Alle Bestellungen, die bis dahin eingehen, werden bereits morgen, am Samstag, versendet.
Davon abgesehen will ich erneut ein gigantisches Dankeschön aussprechen. Danke für den Zuspruch, die unzähligen netten Nachrichten und natürlich auch für alle bisherigen Bestellungen.
Viel Spaß auf unserer gemeinsamen Reise.
PS: Ich liebe euch ❤️
Psps: Das Buch gibt's auf Dakuna-Shop.de
#dakuna #buch #release #reise #wanderlust
...

Welche Intention verfolge ich mit meinem Buch❓
Bevor ich euch diese Frage beantworte, will ich noch kurz über eine organisatorische Sache sprechen. Seit 3 Tagen schiebe ich 15-Stunden-Schichten, verpacke fleißig, nehme jedes Buch in die Hand und schreibe mir die Finger wund. Es ist anstrengende, aber gleichermaßen unbeschreiblich schöne Arbeit. Ich kann es kaum erwarten, das Buch auszuliefern 😊 Danke an alle, die bisher bereits bestellt haben und für die unglaublich netten Nachrichten. Jedes Buch, das bis Freitagabend bestellt wird, wird bereits am Samstag versendet. So will ich sicherstellen, dass ihr spätestens am Dienstag lesen könnt. Einige werden dadurch bedingt wohl auch schon einen Tag früher in den – hoffentlich – Genuss kommen 😊
Nun zur Frage. Was will ich mit meinem Buch erreichen?
Natürlich hoffe ich, dass ich einige meiner Leser zum Reisen inspirieren kann, oder ihnen zumindest neue Ideen im Bezug auf Reiseziele geben kann. Dennoch verfolge ich hauptsächlich eine andere Intention. Eine, die mir wesentlich wichtiger ist.
Ich möchte positive Impulse setzen, zum Lachen und zum Weinen bringen, bewegen und so bei jedem Leser eine nachhaltige Wirkung hinterlassen. Welche das genau sein wird, muss jedoch jeder für sich selbst entscheiden. Und selbst wenn es am Ende nur die Gewissheit darüber sein wird, wie wichtig es ist sich gelegentlich auf eine grüne Wiese zu legen. Zu verstehen, dass wir unser Leben nicht immer selbst lenken können – wie beim Trampen. Und vor allem zu verstehen, dass genau dies vollkommen in Ordnung ist.
Ihr Lieben. Ich freue mich. Auf die Buchveröffentlichung nächsten Dienstag, auf den morgigen Release von Cyberpunk 2077, und vor allem auf die weitere Reise, die noch vor mir, und uns, liegt. 🙌🏿
📸 by @mountains.and.wild.hearts
#dakuna #wanderlust #buch #reisebuch #release #reisen
...

Ihr Lieben. Es wäre eine unverschämte Untertreibung wenn ich sagen würde, dass mir die Worte fehlen.
Ein Jahr Arbeit in seinen eigenen Händen zu halten und Freunde zu haben, die bis 4 Uhr morgens zusammen mit mir Kartons falten, macht mich nicht nur sprachlos, sondern auch (und vorallem) unglaublich stolz und dankbar.
Wisst ihr.. Ich habe seit dem Ende meiner Reise auf knapp 30 Bühnen gestanden und versucht, mein bestmögliches zu geben, zu unterhalten und zu bewegen. Manch einer könnte vermuten, dass ich das nächste Kapitel meines Lebens, und somit die insgesamt acht meines Buches, mit einer gewissen Routine erlebe. Und dies könnte falscher nicht sein.
Ich war noch vor keiner Show auch nur ansatzweise so aufgeregt, wie ich es jetzt bin. Womöglich schlicht weil ich derart viel Zeit und Herzblut in dieses Projekt investiert habe. Vielleicht auch weil ich selbst derart hohe Ansprüche habe. Aber wohl vor allem, weil ich mit 'Anekdoten eines Beifahrers' etwas verändern will.
In 10 Tagen dürft ihr lesen und euch endlich selbst ein Bild machen :) Wie ich mich fühle? Es wäre eine recht unverschämte Untertreibung wenn ich sagen würde, dass ich vor Vorfreude 'platze'. Vorfreude darüber, dass ich sehr bald endlich eure Meinungen und Gedanken erhalte ❤️ danke an @mountains.and.wild.hearts für das Foto und danke an @ibelshaeuser für die Tasse. Und danke an alle, die das Buch bereits bestellt haben, oder dies noch tun werden. Danke für euer Interesse :) Und danke an Scott Frank. Die Serie The Queen's Gambit war der Hammer!
#dakuna #buch #wanderlust #trampen #reisen
...

❓Hast du eine Lieblingsstelle❓
Eine sehr schwierige Frage. Auch nach mehrmaligem Lesen muss ich an vielen Stellen lachen, ungläubig meinen Kopf schütteln, oder mir für eine Idee lobend auf die eigene Schulter klopfen. Aber eine Lieblingsstelle?
Ich würde sagen, dass mich die emotionalen 'Gänsehaut-Stellen' des Buches am meisten berühren. Im Gegensatz zu meiner Live Show kann ich diesen Geschichten mehr Zeit und vor allem mehr Tiefe einräumen. Darüber hinaus zählen mittlerweile auch die wenigen fiktiven Abschnitte zu meinen Lieblingen. Wenn ich mich aber auf eine Stelle festlegen müsste, würde meine Wahl vermutlich auf das Ende des Buches fallen.
Es war mir extrem wichtig, 'Anekdoten eines Beifahrers' nicht mit meiner Reise per Anhalter enden zu lassen. Daher folgen – für ein Reisebuch eher untypisch – auf das Ende meiner Reise 30 weitere Seiten. Seiten, in denen ich verschiedene Handlungsstränge abschließen kann, persönliche Lehren ziehe und so letzten Endes zu meiner Botschaft an die Leser und meiner eigentlichen Intention aufbauen kann.
"Ich wünsche mir, dass meine Leser nicht nur zukünftig Tramper, sondern auch etwas für ihr eigenes Leben mitnehmen werden."
#dakuna #wanderlust #reisen #reisebuch #buch
...

❓Hattest du Hilfe beim Schreiben❓
Jain. Ich habe das Buch ohne Co-Autoren geschrieben, aber dennoch Hilfe gehabt. Für alle, die der Entstehungsprozess interessiert, gibt's im hier eine kleine Zusammenfassung:
Im November 2019 habe ich mit dem Schreiben begonnen und 1 Monat später an mehrere Interessenten die damals 30 Seiten umfassende Version der ersten Seiten geschickt. Das Feedback hierauf hat mich vorrangig in meinem Stil bestärkt, mir aber durchaus auch ein paar kleine Baustellen aufgezeigt.
Mit diesem Feedback im Hinterkopf habe ich die darauffolgenden 6 Monate die erste Version von 'Anekdoten eines Beifahrers' fertig geschrieben. Meine Schwester hat daraufhin genau diese Version gelesen und mir hierauf ihr persönliches Feedback gegeben. Im Juni 2020 ging es dann mit der lieben Nina für 3 Wochen nach Montenegro. Mit ihr gemeinsam habe ich das Buch 2 Mal durchgearbeitet, viele Stellen diskutiert und so rückblickend das Fundament für die jetzige Version des Buches gelegt.
Zurück in Deutschland ging die Version an meinen Verlag, durchlief 2 Lektorate (die glücklicherweise sehr positiv waren) und so wurde mir eine neue Version mit (abseits grammatikalischer Änderungen) mehrere Anmerkungen und Vorschlägen zugesendet. Seitdem habe ich selbst das Buch ungefähr 5 Mal durchgearbeitet und am Feinschliff gearbeitet. Hier ging es oft um Kleinigkeiten, es ergab sich jedoch auch ein fast neuer Buchanfang, ein gänzlich anderes Ende und sogar die Idee zum im Buch enthaltenen 'Anekdoten eines Fahrers' entstand erst in dieser Zeit.
Um euch eine Idee zu geben: Selbst an dem Tag der Druckfreigabe habe ich zum Ende des Buches noch 3 Sätze hinzugefügt, um so auch den letzten Handslungsfaden abzuschließen.
In Summe habe ich 1 Jahr an 'Anekdoten eines Beifahrers' geschrieben. Mal 1 Stunde am Tag, mal 15 Stunden am Tag - fast wie beim Trampen - und auch ohne Co-Autor, der die Rolle des Schreibens übernehmen hätte können - hatte ich durch das Feedback und die konstruktiven Diskussionen definitiv Hilfe beim Schreiben.
Was interessiert euch? Was würdet ihr gerne wissen? Schreibt mir ❤️
...

Jetzt nochmal mit richtigem Datum. Ich bin auch einfach ein wenig verpeilt :)
Der Termin zur ersten, und wegen Corona auch vorerst einzigen, Lesung steht fest 🙌🏾
Die Veranstaltung mit genauen Infos gibt's wie immer auf meinem Facebook Dakuna Kanal. Was ich hier jedoch kurz erwähnen möchte: Die Show findet wie gewohnt mit @itsalexscherer und erneut vollkommen kostenfrei statt.
Bis zu diesem Termin werde ich hier auf meinem Kanal immer mal wieder ein paar Infos geben und Fragen zum Buch beantworten. Was wollt ihr wissen? Schreibt mir oder kommentiert ganz einfach ❤️
Schönes Wochenende euch 🐳
...

Es ist soweit 🙌🏾
Ab heute gibt's nicht nur den neuen Online Shop, sondern nach langem Warten endlich auch einen Erscheinungstermin für 'Anekdoten eines Beifahrers'.
Das Buch erscheint offiziell am 15. Dezember 🐳
Den Online Shop findet ihr über meine Homepage, meine Instagram Bio oder auch direkt unter www.dakuna-shop.de
Die Vorbestellungen starten genau jetzt im Dakuna Shop. Darüber hinaus können wie bereits angekündigt auch Shirts und Mützen bestellt werden - Beides vorrätig, wird also direkt versendet. Die Shirts und Mützen wurden übrigens in Zusammenarbeit mit den geilen Leuten von @tagedieb_designfabrik designed und bezogen. Dass hier auf fair trade Wert gelegt wurde, versteht sich hoffentlich von selbst.
Wie gefällt euch der neue Online Shop? Habt ihr Feedback und/oder Verbesserungsvorschläge? Habt ihr irgendwelche Fragen oder Probleme? Lasst es mich wissen :)
In den kommenden Tagen sollte es darüber hinaus eine kleine Leseprobe und weitere Infos zum Buch und der angekündigten online Lesung geben.
Viel Spaß ❤️ @dakuna @buch @wanderlust
...

Ihr Lieben.
Nachdem ich euch letztes Wochenende vertrösten musste, gibt's nun erstmals das finale Design zu sehen. Lasst mich wissen, wie es euch gefällt ❤️
Letzten Donnerstag Abend habe ich das Druck-OK gegeben und so nach ziemlich genau einem Jahr Arbeit den Startschuss zum nächsten Kapitel gegeben. Nächste Woche gibt's den Erscheinungstermin und ganz ganz viele Infos. Für heute will ich es bei der Beantwortung einer kleinen Frage belassen und zum ersten Mal aus dem fertigen Buch zitieren. Wie fühlt es sich an?
"Als ich damals auf einer Wiese kurz vor der Autobahnauffahrt stand, versuchte ich das in mir herrschende Gefühl irgendwie einzuordnen. Ich fühlte eine Mischung aus extremer Freude, einem Quäntchen Angst und einem aufregenden Kribbeln, mit der ich meinen Daumen zögerlich nach oben streckte. Vielleicht war es aber auch eher eine Mischung aus extremer Angst und einem Quäntchen Freude. Ich erlebte einen dieser richtungsweisend Momente, in denen extrem konträre Gefühle miteinander verschmolzen und eine isolierte Betrachtung fast unmöglich machten. An das aufregende Kribbeln erinnere ich mich jedoch noch sehr genau. Hätte das Bildrauschen eines Fernsehers Gefühle, müsste er sich ähnlich fühlen. Ein leeres, dumpfes Kribbeln mit der Ungewissheit darüber, wann uns wie es weitergeht."
Bis nächste Woche 🙌🏾
...

Da jeder 'Ankündigungen zur Ankündigung' liebt, gibt's heute eine Ankündigung zur Ankündigung.
Am 7.11, quasi am Samstag, wird es das Cover des kommenden Buches erstmals zu sehen geben 🙌🏾 Genau dann werde ich auch den endgültigen Erscheinungtermin mit euch teilen. Die Vorbestellungen starten dann nächste Woche gemeinsam mit den Shirts/Beenis.
Der 7.11 ist übrigens nicht willkürlich gewählt, sondern hat sowohl für mich, als auch für das Buch eine ganz besondere Bedeutung. Mehr dazu gibt's am Samstag.
Heute Abend werde ich die finale Version des Buches auf meinem virtuellen Schreibtisch bekommen, noch einmal grob drüber schauen, mir 2,3 Flaschen Mut antrinken und dann das Druck OK geben.
Sowohl dieses Bild, als auch die Coverfotos vom Buch wurden übrigens von dem grandiosen @paulsenclown gemacht. Schaut mal rein 🐳
...

Heute gibt's zum ersten Mal den finalen Titel des Buches - gefällt er dir? Lass es mich in den Kommentaren wissen ❤️
Vor etwas mehr als einem Jahr stand ich mit 'Anekdoten eines Beifahrers' zum ersten Mal auf einer Bühne. Zum letzten Mal tat ich dies vor ziemlich genau 7 Monaten.
Ob ich den Applaus vermisse? Absolut.
Ob ich gelegentlich darüber nachdenke, meinen Rucksack zu packen und mich wieder an die Straße zu stellen? Definitiv.
Ob ich gerade lieber irgendwo anders wäre? Auf gar keinen Fall. Schließlich steht im nächsten Monat das bisher womöglich spannendste Kapitel meines Lebens an: Das Buch.
Ich hatte noch nie derart viel Arbeit, Zeit und Herzblut in ein Projekt investiert, das zudem dermaßen persönlich ist und nicht nur meine gesamte Reise und damaligen Gefühle, sondern auch diverse andere Etappen meines Lebens offen legen wird.
Auf meinen Live Shows bin ich mir stets relativ sicher, dass am Ende applaudiert wird - bei diesem Projekt habe ich diese Sicherheit nicht. Ich freue mich unglaublich auf die kommenden Reaktionen, die Lobeshymnen und Hasstiraden. Und gleichzeitig habe ich eine gehörige Portion 'Angst'.
Dennoch hat mich das Trampen gelehrt, diese Ungewissheiten zu akzeptieren und sie sogar lieben zu lernen. Und somit komme ich zum finalen Titel meines Buches. Genauer gesagt zum finalen Untertitel, da der Titel recht früh feststand. Es ist ein Satz, der mir persönlich enorm viel bedeutet, im Buch selbst aufgegriffen wird, und den man im Leben auch abseits des Trampens auf so viele Bereiche anwenden kann:
Anekdoten eines Beifahrers
Niemand weiß, wo wir am Ende des Tages stehen werden
#dakuna
...

Wie findet ihr das neue Logo? 🙌🏾
Im Zuge des T-Shirt Designprozesses hat der gute Max von @tagedieb_klamotten dieses Logo gefertigt. Ich liebe es!
So dürft ihr euch auch die Vorderseite der Shirts/den Aufnäher auf den Benies vorstellen. Die Klamotten werden Anfang/Mitte November gemeinsam mit meinem Buch erscheinen.
Sporadische Info zum Buch: übernachste Woche werde ich beim Verlag sein. Spätestens dann wird es endlich ein konkretes Erscheinungsdatum geben. Bis dahin arbeite ich weiter mit der Designabteilung am Layout des Buches.
Schönes Wochenende euch 🐳

#dakuna #wanderlust #travel #travels #hitchhike #hitchhiker #cappadocia
...

Hier mal ein Beitrag mit unverhältnismäßig hohem Informationsgehalt 🙌🏾
Buch ⏩ Derzeit warte ich auf das finale Lektorat inklusive konkretem Designvorschlag. In den nächsten 2 Wochen sollte es dann auch einen finalen Erscheinungstermin geben.
Live Show ⏩ Ich habe mich dagegen entschieden, die Herbsttermine unter Auflagen stattfinden zu lassen. Hierfür gibt es zwei Gründe. Zum einen will ich den Zuschauern eine bestmögliche Erfahrung bieten, was meiner Meinung nach derzeit nicht möglich ist. Zum anderen kann ich mich so auf den Buchrelease und ein paar weitere Projekte konzentrieren. Sobald es Anekdoten eines Beifahrers wieder live zu sehen geben wird, wird dies zudem in einer komplett überarbeiteten Form stattfinden.
Lesungen ⏩ Die Live Show Problematik bedeutet jedoch nicht, dass es mich dieses Jahr auf keiner Bühne zu sehen geben wird. Ich werde Lesungen im kleineren Rahmen halten und jeder der mich kennt wird wohl bereits erahnen können, dass es sich bei diesen nicht um konventionelle Lesungen, sondern vielmehr um eine neue, kleinere Show handeln wird. Termine hierzu werden im Oktober folgen.
Klamotten ⏩ Die ersten Dakuna Kleidungsstücke gehen nächste Woche in den Druck. Zu Beginn wird es Shirts und Beanies geben. Der Verkauf wird wahrscheinlich pünktlich mit der Buchveröffentlichung beginnen.
Sambia ⏩ Der Bau der Schule hat sich durch Corona zwar verzögert, liegt aber nicht auf Eis. Danke an dieser Stelle an Alle, die seit meiner letzten Live Show gespendet haben. Die ersten Mauern stehen und ich bin optimistisch, dass im nächsten Frühjahr der erste Unterricht stattfinden wird. Nächste Woche wird es hierzu einen neuen Artikel samt Bildern auf meiner Homepage geben.
So, genug Infos. Schönes Wochenende 🙌🏾

📸 by @paulsenclown
...

(English below)
Habt ihr schonmal von digitalem Fasten gehört? Könntet ihr euch vorstellen, auf Facebook und Instagram zu verzichten? Vor ziemlich genau 4 Wochen wurde mein Facebook und der damit verknüpfte Instagram Account gehackt und anschließend gesperrt. Als jemand, dessen Selbstständigkeit von den sozialen Medien lebt, wurde ich mit einer denkbar unangenehmen Situation konfrontiert. Werde ich meine Konten jemals zurück bekommen? Und falls ja, wann? Rechtzeitig zum bald anstehenden Buch-Release? Facebook bietet leider keinerlei Kundensupport, wodurch ich letzten Endes sogar rechtliche Schritte einleiten musste. Aber hey, ich bin wieder zurück. Es gibt einige Neuigkeiten, die ich in den kommenden Tagen mit euch teilen will, aber für heute werde ich es bei einem simplen Lebenszeichen belassen. Schön wieder hier zu sein 🙌🏾
Let's do a short recap. My Facebook/Instagram account got hacked and blocked about 4 weeks ago. I wasn't able to verify my identity for whatever reason and got stuck in the whole verification process. I ended up consulting a lawyer, filed a case against Facebook and eventually got my account back. So in case you were wondering, I'm alive, I'm doing well and I'm finally back!
📸 by @paulsenclown
...

Was ich so mache während ich auf das Lektorat warte?
Nunja, einen Online Shop erstellen, gemeinsam mit den Jungs von @tagedieb_klamotten die bald erscheinenden Dakuna Klamotten designen, Menschen dazu überreden, mit mir Longboard zu fahren und Waschbären streicheln! Diese Woche durfte ich einen Hof besuchen, auf dem abgegebene, ausgesetzte und leider auch misshandelte Tiere aufgenommen werden.
Hier ist mein neuer Freund: Jochen.
Habt ihr mal Waschbären gesehen? War tatsächlich mein erstes Mal und ich habe mich vielleicht ein kleinwenig verliebt.
#dakuna #raccoon #waschbär
...

"Stell dir vor, eine winzige Entscheidung könnte eine ganze Reise verändern. Stell dir vor, sie könnte ein ganzes Leben verändern."
Diese beiden Sätze sind nicht nur der Beginn meines bald erscheinenden Buches, sondern behandeln auch eine komplexe Frage, mir der ich immer wieder konfrontiert werde: Warum habe ich damals gekündigt und mich als Anhalter an die Straße gestellt?
Weil mir in Deutschland irgendetwas gefehlt hat? Vermutlich. Weil ich auf mein Bauchgefühl vertraut habe? Sehr wahrscheinlich. Aber ich glaube der Hauptgrund war, dass ich nicht nach dem 'warum', sondern dem 'warum nicht' gefragt habe. Mir wurde damals schnell klar, dass ich mit meinem vermeintlichen worst case Szenario mehr als zufrieden war und so hatte sich meine Entscheidung fast selbst getroffen. Sie war sogar in gewisser Weise rational.
In dieser Woche wird das erste Lektorat meines Buches abgeschlossen werden und so seiner finalen Form beängstigend nah kommen. Im schlimmsten Fall werde ich mein nicht existentes Xing Profil um die Profession 'Schriftsteller' erweitern können. Und in allen anderen Fällen werde ich extrem positiv überrascht werden.
"Stell dir vor, eine winzige Entscheidung könnte eine ganze Reise verändern. Stell dir vor, sie könnte ein ganzes Leben verändern. Und nun stell dir vor, dass alles mit einer ganz einfachen Frage beginnen könnte: Hallo Fremder. Wohin geht die Reise?"
📸 by @paulsenclown
...

Die Geschichte hinter meinem Buch.
Heute Abend ab 19:55 live auf Instagram!
Falls ihr mehr über den Entstehungsprozess meines kommenden Buches erfahren wollt, seid ihr bei der heutigen Show genau richtig. Wie kam ich zu meinem Verlag? Welche Probleme durfte ich in den letzten Monaten bewältigen? Und wann gibt's endlich was zu lesen? Diese und viele weitere Fragen (auch alle, die ihr mir zukommen gelassen habt) werden heute Abend in einer kleinen Live-Show beantwortet werden.
Zudem gibt es auch erstmals nähere Infos zum Buch selbst.
Ich freue mich 🙌🏾🙌🏾🐳
📸 by @paulsenclown
#dakuna
...

Die Sache steht 🙌🏾
Gestern gings nach Kempen zur Besprechung mit dem Verlag. Seit gestern ist die Nummer in trockenen Tüchern. Der Chef des Verlags war von der jetzigen Version des Buches begeistert und peilt eine Veröffentlichung Ende September / Mitte Oktober an. Bis dahin geht das Ganze durch 2 Lektorate und wir arbeiten gemeinsam an Cover und Seitenlayout. Nebenbei gibt es auch noch ein paar logistische Probleme zu lösen. Fährt von euch zufällig bald jemand nach Norwegen? 🙈 Nun ja.
Bald gibt's auch wieder mehr Interviews und einen ersten Blick auf die neuen Dakuna Shirts.
...

Habt ihr euch mal gefragt, warum mein Rucksack so bemalt ist? Jeder meiner 136 Gastgeber und einige besondere Menschen haben gemalt, geschrieben und sich so verewigt. Ein Walnussbaum, ein Kloßauflauf, ein einen Penis reitender Cowboy, Getreide und ein Esel. 'Mögen die Nordlichter mit euch sein', 'Fang den Fisch bevor der Fisch weg ist', 'Ich piss dir deine Jacke jederzeit wieder voll'. Er erzählt viele Geschichten.
Ich hingegen erzähle momentan recht wenig. Nehmt mir die Story Flaute nicht krumm, aber momentan passiert schlicht wenig, das ich hier teilen will. Ich lese viel, treffe Freunde und genieße die Ruhe vor dem Sturm. Aber hey. Ein bisschen gibt's dann doch:
Morgen werde ich mein Buch zum letzten Mal selbst drucken und die finalen Änderungen machen. Dann werde ich mich auf das Design fokussieren und mit vollen Hosen auf die Veröffentlichung und euer Feedback warten 🙌🏾
Nächste Woche gibt's auch wieder online was zu sehen. Donnerstag Abend werd ich eine kleine live Show mit dem Mann machen, der mir damals ohne es zu wissen die Idee zu Anekdoten eines Beifahrers gegeben hat. Nähere Infos dazu folgen zeitnah.
Nächste Woche führe ich außerdem die ersten Gespräche bezüglich 'Dakuna Klamotten'. Falls ihr Lust auf T-shirts habt, wird es womöglich bald gute Nachrichten geben.
Euch ne schöne Woche und versprochen, bald gibt's wieder mehr Storys und Geschichten 🐳 PS: mir geht's wunderbar! Macht euch keine Sorgen 🙌🏾
📸@paulsenclown
...

Man nennt sie auch die Saarschleife Montenegros.
Das Buch ist fertig! Zumindest bis auf ein paar Kleinigkeiten, die ich in Deutschland noch einfügen werde. Wir werden morgen unser AirBnB verlassen und wohl noch ein paar Tage erholsamen Urlaub machen.
Sobald ich wieder zu Hause bin, wirds dann auch etwas mehr Infos geben. Mir geistern noch ein paar Projekte im Kopf herum und es wird auch wieder was auf Bühne Frei geben!
Bis demnächst 🙌🏾
Photo by @mountains.and.wild.hearts
...

Der Traum aller Touristen. Wunderschöne Altstädte ohne nervige Menschen, an denen man sich vorbeidrücken muss, während sie versuchen das perfekte Reisefoto aufzunehmen.
Vorrangig macht der derzeitige Anblick jedoch traurig. Leere Restaurants, vor denen die Besitzer an ihren Handys spielen. Volle Souvenirshops, die einfach nicht leerer werden. Die Menschen hier hoffen. Hoffen darauf, dass diese vom Tourismus abhängige Region bald wieder voller Touristen ist. Aber man stößt auf wenig Optimismus. Und hier hilft kein Staat (wie in meinem persönlichen Fall).
Meine geplante Rückkehr wird sich wohl um eine weitere Woche verzögern. Derzeit arbeite ich ca 12 Stunden pro Tag an meinem Buch und ein Ende ist langsam in Sicht 🙌🏾
Solange genießen wir die Ruhe hier und hoffen, dass bald wieder riesige Kreuzfahrtschiffe an den Häfen von Montenegro anlegen.
...

Kleines Lebenszeichen🙌🏾
Mir geht es wunderbar! Mein Körper hat definitiv mal wieder Meer und vorallem etwas Abstand gebraucht. Nun zu dem eigentlichen Grund meiner kleinen Reise: das Buch.
Ich weiß, mir wird keiner glauben wenn ich euch sage, dass ich viel am Arbeiten bin. Aber hey, ich bin viel am Arbeiten. Zur Zeit ca 12 Stunden pro Tag. Es wird lang, verrückt und vorallem sehr persönlich. Ich hoffentlich ihr werdet Spaß dran haben!
Wir werden hier unten noch eine Woche durchpowern und dann auf dem Rückweg ein paar kleine Zwischenstops einlegen. Die Tage wird es auch ein paar mehr Bilder zu sehen geben.
...

Spontane Planänderung. Wir haben uns dazu entschieden, minimal weiter zu fahren. Morgen früh geht es nach Montenegro. Den Ort, an dem ich vor ziemlich genau 3 Jahren dieses Bild aufgenommen habe. Dort werde ich innerhalb von 2 Wochen das Buch in eine fertig Form bringen. Apropos Buch. Ich habe mich vorgestern mit Uli Potofski und dem Buch Verlag Kempen getroffen. Die Nummer ist in trockenen Tüchern 🙌🏾 Veröffentlicht wird der Spaß Mitte/Ende September - pünktlich zu den ersten (hoffentlich) Live Shows.
Auf was ich mich neben dem Buch und meinem ersten 'Urlaub' seit Jahren am am meisten freue? Wir werden an mindestens 15 meiner früheren Trampstellen vorbeifahren. Und vielleicht schaffen wir es sogar, auf dem Rückweg noch ein paar alte Bekannte in Bosnien und Herzegowina zu treffen ❤️
...

X